400x600


Eric Hebgen


Studium:


1987-1990
Humanmedizin an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn (1. Staatsexamen)


Berufsausbildung:

1990-1992
Ausbildung zum Physiotherapeuten an der Eva-Hüser-Schule in Bad Rothenfelde

1995-2000
Osteopathieausbildung am Institut für angewandte Osteopathie (IFAO) in Düsseldorf

2001
Abschlussarbeit der Osteopathie mit Verleihung des Titels "D.O.® in September 2001: Behandlung des Gilles de la Tourette-Syndroms mit Kraniosakraler Osteopathie

2002
Heilpraktikerprüfung in Mainz (bestanden)

2010
Erlaubnis zur Führung der Weiterbildungsbezeichnung „Osteopath" (WPO Hessen) einer der wenigen in Deutschland, die diese Bezeichnung führen dürfen Beschäftigungen:

1992-1993
St. Josef Krankenhaus in Koblenz

1993-1997
Lehrtötigkeit an der Physiotherapieschule des St. Josef Krankenhaus in Koblenz

seit 1993
Physiotherapiepraxis H. Kostrzewa-Hebgen und E. Hebgen in Dierdorf

seit 2000
Dozententätigkeit am Institut für angewandte Osteopathie(IFAO) in Düsseldorf, Leipzig, Trier, Berlin, Mutterstadt, Nürnberg und Hannover im Fach "Viszeralosteopathie"

seit 2002
Praxis für Osteopathie in Königswinter-Vinxel

2011
Gründung des Vinxel Institute of Osteopathy (VXIO)


Veröffentlichungen:

Dezember 2003
Veröffentlichung des Fachbuchs „Viszeralosteopathie–Grundlagen und Techniken" im Hippokrates Verlag

Juni 2006
Veröffentlichung des Fachbuchs „Triggerpunkte und Muskelfunktionsketten" im Hippokrates Verlag zusammen mit P. Richter

November 2008
Veröffentlichung des Fachbuchs „Checkliste Viszerale Osteopathie" im Hippokrates Verlag

Herbst 2012
Veröffentlichung der Fachbücher „Taschenatlas Myofasziale Triggerpunkte" und „Lehrbuch Osteopathie" mit W. Langer

2015/2016
Gastherausgeber der Zeitschrift "DO"

siehe auch Lebenslauf




Patrick Pfeifer



geb. 1963 in Essen
Physiotherapeut, Schmerzphysiotherapie, Manuelle Therapie nach Typaldos (FDM) u.a.m.

In Bath, England, wo ich 1983 nach dem Abitur in einem Pflegeheim arbeitete, kam ich das erste Mal mit der Osteopathie in Kontakt, die mich fortan nicht mehr loslassen sollte. In Deutschland war die Osteopathie damals kaum bekannt und ich absolvierte zunöchst meine Ausbildung zum Physiotherapeuten an der Universitötsklinik Essen. Nach der Ausbildung blieb ich einige Jahre an der Uniklinik und besuchte meine ersten osteopathischen Kurse. Wöhrend meiner Zeit dort (1986 bis 1995) erschloss ich mir über Schmerzambulanz, Neurologie und Urologie interessante Fachbereiche, in die meine frühen osteopathischen Kenntnisse bereits einflossen.
Bei einem Aufenthalt in Perth, Australien konnte ich diese Kenntnisse noch vertiefen. Nach Essen zurückgekehrt, führte ich 6 Jahre lang meine eigene Praxis (1995 bis 2001). Parallel absolvierte ich beim renommierten College Sutherland, Hamburg die Ausbildung zum Osteopathen, die ich 2004 mit dem Schulexamen und 2005 mit der BAO Prüfung an der Still Academy, Münster abschloss.
Das neu entstandene osteopathische Netzwerk im Norden und das Angebot, als Dozent in Lübeck tötig zu sein, verführten meine Frau und mich 2001 dazu, meine Praxis zu verkaufen und mit damals noch 2 Kindern in unser geliebtes Schleswig-Holstein „auszuwandern". Bald arbeitete ich in einer der ersten Osteopathiepraxen Deutschlands in Lübeck. Schließlich, 2006, im gleichen Jahr, in dem wir unser Haus in Ratzeburg bezogen, eröffnete ich meine Praxis in Mölln und begann zeitgleich, Weiterbildungskurse zu geben bzw. mit Kollegen zu organisieren. Diese Kurse finden inzwischen in ganz Deutschland, Holland, auf Mallorca und in der Schweiz statt.
Anfang 2010 zog dann auch die Praxis um nach Ratzeburg und es ist mir eine große Freude hier angekommen zu sein.

Seit 2010 begeistere ich mich für die biodynamische Osteopathie und die Osteopathie in der Tradition des Sutherland Cranial College, die zunehmend mehr zum Schwerpunkt meiner töglichen Arbeit werden.








Medizin_Heilpraktiker1_336x280.jpg

Praxis

Heidelberg
Physio Praxis Stefan Haller

Melden Sie sich für unseren Newsletter an




Kursangebot


Anfahrt & Kurszeiten

30.11.-01.12.2018 | afa III
14.-16.12.2018 | FDM III plus Cranium
11.-12.01.2019 | TOTS I
23.-28.04.2019 | NFI® kompakt
15.11-16.11.2019 | TOTS III

Weiteres

Links + Übernachtungs- möglichkeiten




© Faszienkurse Heidelberg 2016 - 2018 · Webdesign: Nils Grossmann Website wurde bereits 42337 x aufgerufen